Behinderten- und Herzsportgruppen Singen e.V. (BHS)

Priv. Doz. Dr. Marc Kollum Chefarzt der I. Medizin. Klinik Hegau-Klinikum Singen (Kardiologie)

Virchowstr. 10 • 78224 Singen
Tel. 07731 89-2600
Fax 07731 89-2605

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Herzsportgruppe stellt Sportbetrieb ein

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Behinderten-und Herzsportgruppe Singen e.V. am 12. September 2018 fand sich für die vom Vorstand für das Jahr 2019 vorgeschlagene Anpassung der Mitglieds- und Abteilungsbeiträge nicht die erforderliche Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder. Die Erhöhung der Beiträge ist aus dem vom Vorstand aufgestellten Entwurf des Haushaltsplans für 2019 notwendig, um die Fortführung des Vereins und die Zahlung der laufenden Kosten im Jahr 2019 sicherzustellen. Nachdem der Vorstand in der aktuellen Situation nicht gewährleisten kann, dass die bisherigen Beiträge und Einnahmen aus Verordnungen ausreichen, um die zu erwartenden Ausgaben für den Sportbetrieb zu decken, muss der Sportbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt werden. Die weitere Zukunft der Herzsportgruppe bleibt unklar bis Gespräche über mögliche alternative Fortführungen geführt wurden. Die Mitglieder werden über den weiteren Verlauf informiert.


Behinderten- und Herzsportgruppen Singen e.V. (BHS)
im Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V. (BBS)

Inhalt

  1. Sportangebote für Behinderte und Herzkranke
  2. Anmeldung in die BHS
  3. Unsere Übungsleiter und Ärzte
    Qualitätssiegel SPORT PRO REHA
  4. Aufbau der Herzsportstunde
    Richtlinien für Belastungen im Sport und Alltag
  5. Der Vorstand der BHS
  6. Anträge, Formulare, Informationsblätter
  7. Ehrungen von Mitgliedern der BHS
  8. Veranstaltungen/Termine der BHS
  9. Ankündigungen, Meldungen, News
  10. Anhang: Satzung, Beitragsordnung, Laufzettel, Ehrentafel,
    25 Jahre Herzsport, Nachruf Georg Möll, Anzeige

1. Sportangebote für Behinderte, Herzkranke und Flüchtlinge

Sie hatten einen Unfall? oder einen Herzinfarkt?Trotzdem wollen Sie Sport treiben?

Dann kommen Sie doch zu uns. Wir treffen uns regelmäßig zum Sport.
Die Betreuung erfolgt immer von speziell ausgebildeten Übungsleitern und Ärzten.

Folgende Sportarten bieten wir an: 

1. Herzsport

Mittwochs 18.30 - 20.30 Uhr
Münchriedhalle (im Sommer Rasenvorplatz)
Leiter: Dr. Marc Kollum (Tel. 07731-89-2600)
E-Mail: marc.kollum@glkn.de

2. Herzsport

    Neurologie

    

Mittwochs 17.30 - 18.30 Uhr
Münchriedhalle Gymnastikraum
Leiter: Frau Mayer (Tel. 07731-54977)
E-Mail: ilona@heilpraxis-hegau.de
3. Schwimmen Dienstags 20.00 - 21.30 Uhr
Hallenbad (von Sept.-Mai)
Leiter: Herr A.Groß (Tel. 07731-2104392)
E-Mail: alex.gross69@gmx.de
4. Sitzball Montags 19.00 - 20.30 Uhr
Turnhalle der Ekkehard-Realschule
Leiter: Herr R.Przytulla (Tel. 07733-5652)
E-Mail: r.przytulla@t-online.de
5. Tischtennis Freitags 16.30 - 18.00 Uhr
Münchriedhalle (Gymnastikraum)
Leiter: Frau V.Zent (Tel. 07731-25444)
E-Mail: lothar_apo@yahoo.de

Die Beiträge sind äusserst günstig!

Mitgliedsbeitrag 20,00 €/Jahr, Abteilungsbeitrag 12,00-75,00 €/Jahr.
In allen Gruppen sind noch Plätze frei. Sehen Sie sich doch einen Übungsabend an.
Es wird Ihnen gefallen.

Besondere Einladung für alle:
Auch wenn Sie gesund sind und kein Handicap haben, können Sie bei uns in fast allen Gruppen Sport mitmachen. Der Sport wird auf Sie abgestimmt.


2. Zur Anmeldung in die BHS, wenden Sie sich bitte an:

Bei der Schwimm-, Sitzball- oder Tischtennisgruppe (Behindertensport):

  • bei den Übungsleitern der Schwimm-, Sitzball-, Tischtennis- oder Neurogruppe

Bei den Herzsportgruppen:

  • bei den ÜbungsleiterInnnen der Gruppe
    (jeden Mittwoch während des Herzsports) oder

Impressionen

3. Unsere Übungsleiter und Ärzte

Übungsleiter beim Behindertensport sind:
Frau V.Zent, Herr A.Gross, Herr R.Przytulla.

Ärzte beim Behindertensport sind:
Herr Dr. Santangelo, Herr Dr. Schnurr

Übungsleiter beim Herzsport sind:
Frau C.Bullinger, Frau G.Fels, Frau K.Günter, Frau I.Mayer, Frau V. Schönle, Frau Ch.Wieland sowie Herr A. Herrmann, Herr F. Köhle,

Ärzte beim Herzsport sind:
Herr Dr. Kehl, Herr Dr. Kirn, Priv. Doz.Dr. Kollum

 

 

Besondere Qualifikationen der Übungsleiter
Alle Übungsleiter haben durch Übungsabende, Lehrgänge und Wiederholungskurse eine hochqualifizierte Ausbildung und die Lizenz des BBS erworben.

- Alle Übungsleiter der BHS haben die Qualifikation "SPORT PRO REHA".
- Alle Sportgruppen der BHS sind zertifiziert als "REHA-SPORTGRUPPE".
- Alle Übungsleiter im Herzsport sind in der Reanimation ausgebildet.

Besondere Qualifikationen der Ärzte
Die Ärzte der Behindertensportgruppen (Schwimmen, Sitzball, Tischtennis) versorgen mit großer Erfahrung ganz hervorragend unsere Behindertensportler seit vielen Jahren. Es sind niedergelassene Ärzte mit ihrer Praxis in Singen und Rielasingen (s.o.). Die Ärzte der Herzsportgruppen sind Internisten mit Spezialgebieten, wie Kardiologie, Intensivmedizin, Rettungsdienst, Sportmedizin, Geriatrie. Zusätzlich wurden Kurse für den Herzsport besucht.

  • Für den Notfall ist alles vorbereitet:
    Können + Notfallkoffer + Defibrillator
    Beim Herzsport ist immer ein qualifizierter Arzt anwesend. Die enge Verbindung zu Intensivstation und Linkskatheterplatz im Hegau-Klinikum Singen hat sich sehr bewährt.
  • Unsere Ärzte sind selbstverständlich für medizinische Fragen der Herzsport-Patienten da, wie Blutdruck, Kreislaufbeschwerden, Medikamente, Herzschmerzen, Überlastung oder bei der Frage ob eine kardiologische Untersuchung notwendig ist. Gelegentlich greifen sie ein und holen einen Herzsportler zur Behandlung aus der Gruppe.
  • Da die Herzsportler vor Aufnahme in den BHS von Ärzten der 1. Medizin. Klinik des Hegau-Klinikums untersucht werden, sind alle Herzsportler den Ärzten bekannt.

4. Aufbau der Herzsportstunde

Die Herzsportstunde besteht aus:
Gruppengespräch, Aufwärm-, Ausdauer-, Spiel- und Entspannungsphase (jeweils 10-15 Min.).
Dabei wird die Pulsfrequenz mehrfach gemessen und dokumentiert.

Wichtig: Die Herzsportstunde findet nur statt, wenn ein Arzt mit Notfallausrüstung zugegen ist.

Richtlinien für Belastungen beim Sport und im Alltag
Für jeden Herzsportler wird bei der kardiologischen Untersuchung die individuelle Belastungsgrenze festgestellt und in der Pulskarte eingetragen. Diese Untersuchung wird mit erheblichem Aufwand kostenfrei von unseren Ärzten durchgeführt.
Durch Messung der Pulsfrequenz lernt es der Herzsportler seine Belastungsgrenze auch im Alltagsleben selbst zu kontrollieren und zu überwachen. (Jeder Herzsportler muss seine Pulsgrenze kennen)


5. Der Vorstand der BHS

Der Vorstand der BHS leitet die beiden Abteilungen:

  • den Behindertensport (gegr. 1967) und
  • den Herzsport (gegr. 1986)

Vorsitzender: Priv. Doz. Dr. Marc Kollum, Chefarzt der I. Med. Klinik (Kardiologie) 
Virchowstraße 10, 78224 Singen
Tel. 07731-89 2600
E-Mail: marc.kollum@glkn.de


2. Vorsitzende: Gisela Scholl
Friefhofstraße 9, 78262 Gailingen
Tel. 07734-931 6916,
E-Mail: gischoll@t-online.de


Kassierer: Ulrich Albrecht
78239 Rielasingen
Tel. 07731-52 900
E-Mail: ulrich_albrecht@web.de unterstützt von
Oliver Matt - Steuerberater
Steuerberater. Unternehmensberatung
Widerholdstraße 22, 78224 Singen


Schriftführerin: Frau Ilona Mayer,
Tel. 07731-54977,
E-Mail: mayer-bodensee@web.de

Beisitzer: 
Rüdiger Przytulla, 
(Sportabzeichenprüfer für Menschen mit Behinderung)
Ehinger Straße 9
78259 Mühlhausen-Ehingen

Kassenprüfer:
Christoph Andorff und Wilhelm Brachert


6. Anträge, Formulare, Informationsblätter

Zur näheren Information sowie für Anträge existieren eine Reihe von Formularen, Informationsschriften und Richtlinien, wie:

  1. Die Satzung der BHS (vom 19.3.2011 s.Anhang)
  2. Die Beitragsordnung des BHS (s. Anhang)
  3. Aufbau der Herzsportstunde
  4. Pulskarte für Herzsportler
  5. Teilnahmebestätigung (wichtiges Formular)
  6. Richtlinien für Belastungen in Alltag und Freizeit bei Herzsportler
  7. Was tun ? Notfall mit Kreislauf- und Atemstillstand (Richtlinien)
  8. Antrag auf Aufnahme in die BHS (Laufzettel, s. Anhang)
  9. Einzugermächtigung (Vordruck)
  10. Antrag auf Kostenübernahme für den Reha-Sport (Formular 56-58)

Obige Informationsschriften, Formulare und Vordrucke hat Ihre Übungsleiterin vorrätig.
Der Datenschutz wird nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) angewendet.


7. Veranstaltungen/Termine der BHS 2017/2018

Wichtige Termine (für BHS-Mitglieder + Familie + Freunde):

  1. Jahreshauptversammlung 2018:
    noch nicht bekannt
  2. Sommerfest 2018:
    noch nicht bekannt
  3. Reanimationskurs Dr. J. Kehl:
    Hegau-Klinikum/Verwaltung: 22.11.2017, 19.00 Uhr (Buß-und Bettag)

8. Ankündigungen, Meldungen, News


9. Anhang

10.1. Satzung des BHS vom 19.03.2011

10.2. Beitragsordnung von 1/2014

10.3. Laufzettel für neue HerzsportlerInnen

10.4. Ehrentafel der BHS

10.5. Herzsportgruppe Singen (1986-2011)

10.6. Nachruf Georg Möll

10.7. Sitzballgruppe: Anzeige 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X