"Fahrradsommer Singen 2017"

Di  16.05.2017
bis
Fr 28.07.2017
Bild zur Veranstaltung
Wo
Siehe Programm 78224 Singen
Veranstalter
Siehe Programm

Mitmachen

200 Jahre Fahrrad nimmt die Stadt Singen zum Anlass für ein buntes Programm rund ums Radfahren. Von April bis August ist jeder eingeladen, an den attraktiven Aktionen in Stadt und Land teilzunehmen – weil Radeln einfach Spaß macht!

Download pdfFlyer "Fahrradsommer Singen 2017"
 

Programm zum 200-jährigem Fahrrad-Jubiläum

So 21. Mai: ADFC-OG Singen, Themenradtour „Wild- und Heilkräuer im Hegau“
mit der Heilpraktikerin Isa Luschtinez-Weber

Details zur Strecke werden rechtzeitig in der Presse, auf Facebook und der Vereinswebseite bekannt gegeben (www.facebook.com/ADFC-Singen-Hegau).

  • Kosten: 15€
  • Treffpunkt: Rathaus Singen, Abfahrt: 14:00 Uhr 
  • Streckenlänge: 25 km, Einkehr vorgesehen
  • Streckencharakteristik: leicht
  • Tourenleiter: Dr. Manfred Lehn Mobil: 0152 651 661 47,

Do 25. Mai: Sportliche Tagestour "zum Überlinger See"

Details zur Strecke werden rechtzeitig in der Presse, auf Facebook und der Vereinswebseite bekannt gegeben (www.facebook.com/ADFC-Singen-Hegau).

  • Treffpunkt: Rathaus Singen, Abfahrt: 10:00 Uhr
  • Streckenlänge: ca. 60 km, Einkehr ist vorgesehen
  • Streckencharakteristik: leicht bis mittelschwer
  • Tourenleiter: Dorothea Bäuerle / Max Nistler, Mobil: 0171 830 9176,

So 28. Mai: ADFC-OG Singen, Themenradtour "Landschaftsökologie"
mit Dr. Hubertus Both

Themenbereiche sind Landwirtschaft, Aach- und Weidenried und die
Renaturierung der Aach.

Details zur Strecke werden rechtzeitig in der Presse, auf Facebook und der Vereinswebseite bekannt gegeben (www.facebook.com/ADFC-Singen-Hegau).

  • Treffpunkt: Rathaus Singen, Abfahrt: 14:00 Uhr
  • Streckenlänge: ca. 30 km, Einkehr ist vorgesehen
  • Streckencharakteristik: leicht bis mittelschwer
  • Tourenleiter: Dr. Manfred Lehn, Mobil: 0152 651 661 47

So 11. Juni: ADFC-OG Singen, Themenradtour "Jüdische Geschichte Randeggs"
mit Dieter Fleischmann

Geführt wird zu Spuren jüdischer Geschichte in Randegg und auf den Jüdischen Friedhof
(Kopfbedeckung der Männer auf dem Friedhof erwünscht)

Details zur Strecke werden rechtzeitig in der Presse, auf Facebook und der Vereinswebseite bekannt gegeben (www.facebook.com/ADFC-Singen-Hegau).

  • Führung ca. 2,5 Stunden
  • Treffpunkt: Rathaus Singen, Abfahrt: 8:30 Uhr
  • Streckenlänge: 50 km, Einkehr ist vorgesehen
  • Streckencharakteristik: leicht bis mittelschwer
  • Tourenleiter: Dr. Manfred Lehn, Mobil: 0152 651 661 47

So 25. Juni: Rennen um die "Mountain Bike Marathon World Championship"
in Singen und im Hegau

Mehr zur Veranstaltung

Do 29. Juni: 1. Neubürger Fahrradtour

Begrüßungsfahrt per Fahrrad zu den wichtigsten Anlaufstellen der Stadt, vom Rathaus bis zur Stadtbibliothek, Wissenswertes zur Stadtgeschichte und Kultur, zu aktuellen Projekten und zum klimafreundlichen Leben in Singen.

  • Mit Oberbürgermeister Bernd Häusler und Mitarbeitern der Stadtverwaltung
  • Geführt durch Dr. Manfred Lehn, Tourenleiter des ADFC OG Singen
  • Treffpunkt: Rathaus Singen, Abfahrt 17:30 Uhr, Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Anmeldung unter
    Tel.: 07731 / 85 599 oder
    buergerzentrum@singen.de

Fr 30. Juni: 14:00 Uhr, Eröffnung der Ausstellung "Radlust" im Rathaus 1. OG, Foyer Süd

Mit 20 Rollups will die Ausstellung "Radlust" das Alltagsradeln stärken und Freude am Radfahren vermitteln. Prof. Dr. Monheim, Stadt- und Verkehrsexperte, Referent des "Klimagipfels Singen 2017" und sein Büro "raumkom" entwickelten die Ausstellung "Radlust".


So 2. Juli: 10:00 Uhr Fahrradgottesdienst in der Lutherkirche
mit Pfarrerin Andrea Fink

Im Anschluss Start der Aktion "Stadtradeln" und Sternfahrt mit Oberbürgermeister Bernd Häusler

So 2. Juli: Filmfestspieltag zum Thema Fahrrad im Cineplex Singen
Matinee-Vorführung

Beginn 11:00 Uhr
Der Vorverkauf hat begonnen. Der Eintrittspreis beträgt 7,00 €

Vorfilm: „Der Fahrradkrieg – Wem gehört die Stadt“, 45 min
Deutschland erlebt einen Fahrrad-Boom. Immer mehr steigen um auf E-Bike, Pedelec oder konventionelles Rad und beanspruchen ihren Platz im Straßenverkehr. Konflikte auf den Straßen nehmen daher zu. Wem gehört die Stadt? Radler beklagen sich über rücksichtslose Autofahrer. Fußgänger und Autofahrer empören sich über "Rambo-Radler", die Sonderrechte für sich in Anspruch nehmen. Und alle fühlen sich im Recht im Kampf um jeden Meter Straße. Der Unfallforscher Siegfried Brockmann analysiert die Konflikte, die oft zu Unfällen führen und gibt Tipps für richtiges Verhalten. SWR-Autor Claus Hanischdörfer hat sich mit seinem Team auf den Weg gemacht. In Freiburg, Stuttgart, Mainz, Münster und Amsterdam will er herausfinden, warum im Verkehr oft die Nerven blank liegen und wie die Konflikte zu lösen wären.

Hauptfilm „Bikes vs Cars“, Dokumentarfilm aus Schweden 1 Std 31 min
Dokumentation über die Nutzung von Fahrrädern und Autos und die unterschiedliche Verteilung der Fortbewegungsmittel in der Welt. Dabei wird die globale Krise rund um die Themen Klima und Ressourcenver- geudung betrachtet, darunter ganze Städte, die von Autos verschlungen werden. Das Fahrrad soll als Fahrzeug-Alternative dem schmutzigen Verkehrschaos entgegenwirken. Die Autoindustrie ist wiederum bemüht, ihre eigenen Interessen zu vertreten und investiert dafür jährlich Millionen in Werbung und Lobbyarbeit. In der Dokumentation kommen vor allem Aktivisten und Denker und zu Wort, die sich für Verbesserungen, vor- nehmlich in den Städten, einsetzen.

Mo 10. Juli: Beginn der AGFK-BW Aktion "Finde dein Rad" zum 200-jährigem Fahrradjubiläum

Anlässlich des Fahrradjubiläums werden insgesamt 138 Jubiläumsräder in 38 teilnehmenden AGFK-Kommunen und Landkreisen bei einer interaktiven Schatzsuche verschenkt. Versteckt werden in Singen drei Schlösser, die zu Fahrrädern gehören. Wer ein Schloss findet, gewinnt das dazugehörig Fahrrad.

Auf der Kampagnenwebseite www.finde-dein-rad.de werden alle Tipps zu den Verstecken in Singen veröffentlicht, so dass die Bürger alle Informationen online einsehen und an der Aktion teilnehmen können.

Nach dem Finden der Schlösser geben die Gewinner auf der AGFK-Kampagnenwebseite einen am Schloss angebrachten Code sowie ihre Kontaktdaten in ein Formular ein. Sie erhalten dann eine E-Mail mit der Zahlenkombination für das Zahlenschloss und können es mitnehmen, um es bei Oberbürgermeister Bernd Häusler beim Pressetermin am 21. Juli gegen ein Fahrrad einzutauschen.

Fr 21. Juli: Ende der AGFK-BW Aktion "Finde dein Rad"
mit Übergabe der 3 Fahrräder an die Gewinner durch Oberbürgermeister Bernd Häusler im Rathaus-Foyer, um 14:00 Uhr

Sa 22. Juli: Ende der Aktion "Stadtradeln", Ende der Ausstellung "Radlust"

So 23. Juli: ADFC-OG Singen, Themenradtour "Kirchengeschichte"
mit Gasttourenleiter Pfarrer Dr. Jörg Lichtenberg

Details zur Strecke werden rechtzeitig in der Presse, auf Facebook und der Vereinswebseite bekannt gegeben (www.facebook.com/ADFC-Singen-Hegau).

  • Treffpunkt: Rathaus Singen, Abfahrt: 14:00 Uhr
  • Streckenlänge: ca. 25 – 50 km, Einkehr ist vorgesehen
  • Streckencharakteristik: leicht bis mittelschwer
  • Tourenleiter: Dr. Manfred Lehn, Mobil: 0152 651 661 47

Fr 28. Juli: "Die nachhaltigste Roadshow der Welt" macht Station in Singen

Sechs Lastenräder auf Tour durchs Ländle, beladen mit Mautaschen und Getränken, ausgestattet für den Reparaturservice und mit interaktivem Werbematerial.

  • Begrüßung durch Oberbürgermeister Bernd Häusler
  • 13:00 bis 17:00 Uhr in der August-Ruf-Straße, Schwarzwald- bis Hadwig Straße

Fr 28. Juli: "Fahrradmeile"

Schautag der Fahrradhändler, und der Fahrradvereine: ADFC OG Singen / Hegau und Velo-Club Singen und der AWO-Werkstatt Velo Fit

  • 13:00 bis 17:00 Uhr, in der August-Ruf-Straße, Schwarzwald- bis Hadwig Straße

Sa 29. Juli: Weiterfahrt der "Nachhaltigsten Roadshow der Welt"
von Singen nach Konstanz in Begleitung möglichst vieler BürgerInnen