Übersicht über die Ausstellungen im Kunstmuseum Singen

Ausstellungsübersicht 2014/2013 

13. September 2014 - 15. März 2015 : OG/EG
WIEDER DA! Kunst in neuen Räumen.
Die Ausstellung zur Wiedereröffnung des Kunstmuseums Singen mit einer
Präsentation aller Sammlungsschwerpunkte und den Hauptwerken aus der Sammlung

Die Präsentation zur Wiedereröffnung des neuen Kunstmuseums Singen will sowohl die neuen Ausstellungsmöglichkeiten nach dem Umbau veranschaulichen als auch die Qualität der um Leihgaben ergänzten Sammlung eröffnen, die um neue Schenkungen, Ankäufe und Leihgaben ergänzt wurde. In einem abwechslungsreichen Parcours werden mit 140 Hauptwerken und Highlights aus der umfangreichen Sammlung rund 100 Jahre Kunstgeschichte am Bodensee präsentiert.


April 2013 - September 2014
Schließung des Museums wegen Umbau und Erweiterung

Das Kunstmuseum Singen baut am bisherigen Standort um. Das Depot, alle Ausstellungsräume und die Servicebereiche für unsere Besucher werden erweitert und neu gestaltet; die konservatorische und technische Ausstattung des Museums verbessert. Aus diesen Gründen schließt das Haus nach Ende der Ausstellung "Peter Riek. Intimes Inventar“.


2. Februar – 31. März 2013: OG
Peter Riek – Intimes Inventar
Kooperation mit dem Kunstverein Pforzheim
Mit Katalog (im Druck) / Eröffnung: Fr., 1. Februar, 19.30 Uhr

Peter Riek ist ein Zeichner, dem das Blatt nie reicht. Wieder und wieder greift er in den Raum aus; verdichtet er seine Zeichnungen zu wandfüllenden Arrangements; setzt er seine Blätter in vor Ort gebaute "Gehäuse" ein. Seine Themen – der Tod zum Beispiel – sind ernst; sein persönlicher Stil expressiv; die Zeichen hoch verdichtet. Seine Zeichnungen aber sind frei, direkt, ironisch, mitunter sarkastisch – und voller Leben. 


08. Dezember 2012 - 20. Januar 2013: OG
Gerhard Langenfeld – Horizonte 
Lackbilder auf Metallträger und Arbeiten auf Papier
Kooperation mit dem Forum Kunst Rottweil und dem Diözesanmuseum Limburg 
Mit Katalog (erschienen) / Eröffnung: Fr., 7. Dezember, 19.30 Uhr

Die Bilder des in Saulgau lebenden Malers (*1955) leben allein von der Farbe. Nachdem er mit den Serien seiner "schwarzen Bilder" längst in ganz Deutschland bekannt wurde, vereint er nun, in der neuen Schau, seine aktuellen farbigen, atmosphärisch dichten Lackbilder, die er mit hoch glänzenden Autolacken schafft, mit der Serie der "Horizonte" und fotografisch bearbeiteten Spiegelungen


Im Erdgeschoss (EG) regelmäßig Wechselausstellungen aus der Sammlung, begleitend zu den Inhalten der Haupt-/Wechselausstellung(en) im Obergeschoss (OG).

pdf-Dateien zum Download


pdf-iconAusstellungen im Kunstmuseum Singen 2014/2013

pdf-iconÜbersicht über die Ausstellungen im Städtischen Kunstmuseum Singen 2014 - 1990


Alle Aktivitäten des Städtischen Kunstmuseums Singen werden gefördert durch:
Sparkasse Singen-Radolfzell  und Thüga Energie GmbH - Gas- und E-Werk Singen 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X