Städtebaulicher Rahmenplan Gaisenrain-Tiefenreute

Grenzen des Städtebaulichen Rahmenplans
Bild vergrößern

Am 04.02.2003 stimmte der Gemeinderat dem "Städtebaulichen Rahmenplan Gaisenrain-Tiefenreute" zu. Anlass für die Erstellung des Rahmenplanes war der Umsiedlungswunsch eines großen Autohauses in das Gewann Tiefenreute, der nach einem Eigentümerwechsel nicht mehr weiterbetrieben wurde. Der Rahmenplan umfasst die Offenlandflächen von der Georg-Fischer-Straße bis zur Überlinger Straße.

Die neuen und vertiefenden Erkenntnisse, die im Rahmen der Aufstellung des Flächennutzungsplanes (FNP) gewonnen wurden, führten 2008 zur Fortschreibung des Rahmenplanes.

Ziel des Rahmenplan ist es, die langfristige Entwicklung auf den potentiellen Erweiterungsflächen im Südosten der Kernstadt bereits im Vorfeld der Bauleitplanung (Flächennutzungsplan, Bebauungspläne) vorzustrukturieren. Die verschiedenen Nutzungsansprüche werden zu einem Gesamtkonzept verknüpft, um mögliche Nutzungskonflikte zu erkennen und frühzeitig zu bewältigen.

Ansprechpartner

Tel. 07731 85-345
E-Mail schreiben
1. OG Zimmer 116

Informationen zum Download

Pläne & Skizzen

Erläuterungsbericht

Fortschreibung 2008


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X