Geburtenanmeldung

Anmeldung der Geburt

Ihr Kind ist im Krankenhaus in Singen (Hohentwiel) geboren:

Dann erhalten wir vom Krankenhaus die Unterlagen, die sie dort abgegeben haben.

Dies sind bei einem Kind, dessen Eltern miteinander verheiratet sind:

  • ausgefülltes Formular „Angaben zum Geburtseintrag"
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses bei deutscher Staatsangehörigkeit
  • Reisepass mit Aufenthaltstitel bei Eltern mit ausländischer Staatsangehörigkeit
  • Geburtsurkunde oder beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister mit Hinweisen des Vaters und der Mutter
  • Eheurkunde, Stammbuch oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch
  • bei Eheschließung im Ausland: Heiratsurkunde mit Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers

Dies sind bei einem Kind, dessen Mutter nicht verheiratet ist:

  • ausgefülltes Formular „Angaben zum Geburtseintrag“
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses bei deutscher Staatsangehörigkeit
  • Reisepass mit Aufenthaltstitel bei Eltern mit ausländischer Staatsangehörigkeit
  • Geburtsurkunde oder beglaubigter Ausdruck aus dem Geburtenregister mit Hinweisen der Mutter (wenn ledig und nicht in Singen (Hohentwiel) geboren)
  • Eheurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch mit Auflösungsvermerk (wenn die Mutter geschieden oder verwitwet ist)
  • sofern die Eheschließung im Ausland erfolgte: Heiratsurkunde, rechtskräftiges Scheidungsurteil bzw. Sterbeurkunde des Ehegatten
  • bei Spätaussiedlern oder Vertriebenen zusätzlich Spätaussiedlerbescheinigung oder Vertriebenenausweis, Registrierschein, Namensänderungsurkunde
  • Vaterschaftsanerkennung und Namenserteilung, wenn diese bereits vor der Geburt abgegeben wurde; ebenso bei einer Sorgeerklärung.
  • Falls die Vaterschaftsanerkennung und evtl. Namenserteilung nach der Geburt erfolgen soll, vereinbaren Sie bitte gemeinsam mit dem Vater des Kindes einen Termin beim Standesamt. Vom Vater des Kindes ist eine Geburtsurkunde vorzulegen.

Nach Abgabe der Unterlagen können Sie nach ca. 1 Woche zu den Öffnungszeiten die vorbereiteten Unterlagen an der Infotheke des Bürgerzentrums abholen:

  • 1 gebührenfreie Geburtsbescheinigung für Elterngeld
  • 1 gebührenfreie Geburtsbescheinigung für Kindergeld
  • 1 gebührenfreie Geburtsbescheinigung für Mutterschaftshilfe  (Krankenkasse)
  • 1 Geburtsurkunde: 12,-- €
  • 1 Stammbucheintrag (falls Sie Ihr Stammbuch abgegeben haben): 12,-- €
  • 1 internationale Geburtsurkunde (bei ausländischer Staatsangehörigkeit der Eltern): 12,-- €

Auf Wunsch erhalten Sie weitere kostenpflichtige Urkunden bei Abholung.


Bei einer Hausgeburt ist zu beachten: 

Die Geburt ist innerhalb einer Woche beim Standesamt des Geburtsortes anzumelden.

Mitzubringen ist zusätzlich die Bescheinigung der Hebamme oder des Arztes über die Geburt. 

Urkunden sind jeweils im Original und ausländische Urkunden außerdem mit einer Übersetzung von einem vereidigten Dolmetscher vorzulegen oder in internationaler Form. 

Bei ausländischen Staatsbürgern sind eventuell weitere Urkunden vorzulegen.

Vaterschaftsanerkennung und Namenserteilung sind sowohl vor als auch nach der Geburt möglich (siehe dazu gesondertes Kapitel).


Zuständig für Sie sind:  

Frau Loß Freire
Tel. 07731 85596
standesamt@singen.de


Hinweis:

Auskünfte über Unterhaltsfragen und das Sorgerecht erteilt Ihnen das Jugendamt.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X