Wollt Ihr mitbestimmen? - Zukunftswerkstatt Jugendbeteiligung

Das städtische Jugendreferat lädt alle jungen Leute ab 13 Jahre zur Zukunftswerkstatt Jugendbeteiligung am Freitag, 23. März, von 11 - 17 Uhr ins Hostel „Art&Style“ (Friedinger Straße 28, Singen) herzlich ein.

Nachdem der Stadt Singen eine Liste mit 80 Unterschriften junger Menschen für einen Jugendgemeinderat übergeben wurden, wurde beschlossen, dass das Jugendreferat der Stadt Singen die Einrichtung einer Jugendbeteiligung vorbereitet – mit Beteiligung der jungen Leute. Diese sind nun herzlich eingeladen, zur Zukunftswerkstatt zu kommen, mitzudenken und ihre Meinung zu äußern. Die Moderation übernimmt Heike Eigenbrodt vom Kreisjugendring Konstanz.

Zunächst werden vorhandene Beteiligungsformen vorgestellt – und zwar von Jugendlichen selbst. Mit dabei sind Vertreter des Konstanzer Schülerparlaments, des Jugendgemeinderats Radolfzell und des Jugendforums aus Herrenberg. Mit ihnen kann man sich direkt über ihre Erfahrungen mit Jugendbeteiligung austauschen. Auch Online-Beteiligung wird ein Thema sein.

Am Ende des Tages wird das Votum der Jugendlichen stehen, mit welchem Modell sie gern in Singen arbeiten möchten. Beim abschließenden Pressegespräch dürfen alle, die möchten, dabei sein.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei; Mittagessen, Snacks und Getränke gibt es kostenlos. Allerdings ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich, am besten online über www.kinder-jugend-singen.de  oder telefonisch: 07731/85-545.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesprogramm „Demokratie leben“. 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X