Virtueller Vortrag rund um das Thema Demenz

Anlässlich des Weltalzheimertages organisiert das Aktionsbündnis Demenz Singen/Hegau am Montag, 21. September, um 18 Uhr, eine Videokonferenz mit Dr. Stefan Bushuven, Chefarzt des Instituts für Hygiene beim Klinikverbund des Landkreises. Diskutiert werden soll über die coronabedingten Einschränkungen und deren Wirkung auf Menschen mit Demenz. Bushuven hat sich in diesem Bereich sehr intensiv mit Themen wie Quarantäne, aber auch mit dem Umgang von Patientenverfügungen bei einer akuten Corona-Erkrankung beschäftigt. Viele verschiedene Aspekte rund um die Themen Corona und Demenz können im Verlauf der Videokonferenz direkt mit Dr. Stefan Bushuven diskutiert werden.

Wer an dem virtuellen Chat teilnehmen möchte, braucht einen einen PC mit Internetzugang, eine Mailadresse sowie das Programm "zoom" (kostenlos unter www.zoom.us/download). Die angemeldeten Teilnehmer erhalten im Vorfeld vom Seniorenbüro einen Link mit den Zugangsdaten.

Wer digital keine Möglichkeiten hat, kann in den Räumen des Stadtseniorenrates (Marktpassage, August-Ruf-Straße 13) an der Veranstaltung teilnehmen. Dort stehen zwei große Bildschirme, allerding gelten die üblichen Abstands- und Hygienevorschriften und es dürfen nur maximal zehn Personen teilnehmen.

Anmeldungen bis zum 18. September mit der Angabe einer Mailadresse an Gabriele Glocker vom Seniorenbüro (gabriele.glocker@singen.de, Telefon 07731/85-540).


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X