Sprachkurse für Eltern

In den Kindertageseinrichtungen und Schulen werden für Eltern, deren Kinder die Einrichtung besuchen, kostenlose Deutschsprachkurse angeboten. 

Folgende Einrichtungen verfügen bereits über Deutschkurse:

Bei Interesse sprechen Sie einfach in den Kindertagesstätten oder Schulen die Familienberatungen und/oder die Schulsozialarbeit darauf an. 

Ziel dieser Sprachkurse ist es, ...

... den Eltern die Möglichkeit zu geben, Grundlagen der deutschen Sprache zu erwerben, um sich mit ihrer Umgebung zu verständigen und sich besonders auch mit den pädagogischen Fachkräften über Erziehungsfragen auszutauschen. 

Im Hinblick auf die frühkindliche Bildung und auch mit Blick auf die schulische Bildung wird die sprachliche Kommunikationsfähigkeit der Eltern mit den Bildungsfachkräften als unerlässlich zur Einleitung von Integration und zum Aufbau verbesserter Bildungschancen für die Kinder angesehen. 

Die „Sprachkurse“ sind meist ganzjährig und werden von Fachkräften (z.B. ehemalige Deutschlehrer, welche sich im Ruhestand befinden) durchgeführt. Es wird ein spezielles Lernmaterial verwendet. Häufig werden die Sprachkurse durch gemeinsame Aktivitäten wie Ausflüge, gemeinsamen Kochen etc. ergänzt. 

Bei Bedarf können auch weitere Kurse eingerichtet und aufgebaut werden. Die „Sprachkurse“ dienen als Vorbereitung auf die Integrationskurse im Rahmen von BAMF.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X