Raumordnungsverfahren für den Rohstoffabbau im Gewann Dellenhau

Öffentliche Bekanntmachung

Für das o.g. Vorhaben wurde beim Regierungspräsidium Freiburg als höherer Raumordnungsbehörde ein Raumordnungsverfahren durchgeführt.

Das Ergebnis des Raumordnungs-verfahrens und die darin eingeschlossenen raumordnerische Umweltverträglichkeitsprüfung ist von den öffentlichen Stellen und den Personen des Privatrechts nach § 4 Absatz 3 Landesplanungsgesetz (LplG) bei raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen, die den im Raumordnungsverfahren beurteilten Gegenstand betreffen, sowie bei Genehmigungen, Planfeststellungen oder sonstigen behördlichen Entscheidungen über die Zulässigkeit des Vorhabens nach Maßgabe der dafür geltenden Vorschriften zu berücksichtigen. Es hat gegenüber dem Träger des Vorhabens und gegenüber Einzelnen keine unmittelbare Rechtswirkung und ersetzt nicht die Genehmigungen, Planfeststellungen oder sonstige behördliche Entscheidungen nach anderen Rechtsvorschriften.

Das Ergebnis des Raumordnungs-verfahrens liegt für die Dauer eines Monats, vom 19. September bis einschließlich 22. Oktober 2018, während der Dienststunden im Fachbereich Bauen, Abteilung Stadtplanung, Rathaus, Hohgarten 2, 1. OG, Flur, Zimmer 103-105, 141 -144, 78224 Singen, zur Einsichtnahme aus. Äußerungen zum Verfahren können nicht mehr angebracht werden.

Singen, 12. September 2018

gez. Bernd Häusler
Oberbürgermeister der Stadt Singen


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X