Neue Fahrradstraßen in der Nordstadt werden eingeweiht - Alle sind herzlich eingeladen

Die neuen Fahrradstraßen in der Singener Nordstadt werden offiziell am Freitag, 18. Oktober, um 16 Uhr eingeweiht – mit einer Fahrrad-Tour. Treffpunkt ist beim Hegau-Gymnasium in der August-Ruf-Straße. Um 18 Uhr endet die Fahrrad-Tour mit einem Imbiss im Familienzentrum Im Iben. Oberbürgermeister Bernd Häusler lädt alle Interessierten herzlich dazu ein.

Die Stadt Singen setzt aufs Rad als umweltfreundliches Verkehrsmittel. Nun sind auch die ersten Fahrradstraßen entstanden. Sie sind ein wichtiges Teilstück des lokalen Radverkehrsnetzes und sollen zur Verbesserung der Lebensqualität und der Sicherheit beitragen. Im Iben, zwischen Bruderhof- und Beethovenstraße, und in der Schillerstraße haben nun die Radelnden Vorfahrt.

In den Fahrradstraßen ist das Nebeneinanderfahren erlaubt und dort dürfen Radfahrer weder gefährdet noch behindert werden. Zur Steigerung der Verkehrssicherheit gilt in den neuen Fahrradstraßen generell Tempo 30. Der motorisierte Verkehr darf nur dann durch diese Straßen fahren, wenn sie mit einem „Anlieger frei“-Schild gekennzeichnet sind.

OB Häusler setzt sich für den Radverkehr ein: „Mehr Radfahrer bedeuten weniger Lärm, weniger Staus und bessere Luft für unsere Stadt. Davon profitieren alle Bürgerinnen und Bürger.“


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X