Weitere Meldung des Polizeipräsidiums Konstanz vom 09.04.2019

Konstanz - Schwerer Verkehrsunfall  
Möglicherweise gesundheitliche Probleme bekam ein 75-jähriger Pkw-Lenker, der heute Nachmittag gegen 15.00 Uhr von der Maybachstraße kommend in die  Max-Stromeyer-Straße einfuhr und dort mit dem Fahrzeug eines bevorrechtigten Autofahrers zusammenstieß. Laut Zeugen hatte das Automatikfahrzeug des 75-Jährigen plötzlich beschleunigt und nach der Kollision mit dem Pkw im Einmündungsbereich den Gartenzaun eines angrenzenden Grundstücks durchbrochen, ehe es gegen eine Gebäudefassade prallte und dort zum Stehen kam. Trotz sofortiger und lang andauernder Reanimationsmaßnahmen des Notarztes verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Der 64-jährige Fahrer des anderen Pkw wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung seiner Verletzungen, deren Ausmaß noch nicht bekannt ist, ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die beiden Autos wurden von Abschleppfirmen aufgeladen und abtransportiert. Während der Einsatzmaßnahmen, in die auch die Freiwillige Feuerwehr Konstanz eingebunden war, musste die Max-Stromeyer-Straße von der Polizei etwa zwei Stunden teilweise voll gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Hergang und zur Ursache des Unfalls dauern an.

 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X