Meldung der Bundespolizeiinspektion Konstanz vom 18.02.2019

Singen/Schaffhausen
Am vergangenen Samstagabend kontrollierte ein deutsch-schweizerisches Fahndungsteam in Bibern im Kanton Schaffhausen, nahe der deutsch-schweizerischen Grenze, ein Fahrzeug mit deutscher Zulassung. Im Fahrzeug befanden sich insgesamt fünf nigerianische Staatsangehörige, wovon sich lediglich der Fahrer, zugleich Halter des Fahrzeuges, mit einem gültigen deutschen
Aufenthaltstitel ausweisen konnte. Die vier anderen Personen konnten keine, für den Aufenthalt in der Schweiz oder die Einreise nach Deutschland gültigen Dokumente vorlegen. Als Reiseziel gab der Fahrer Deutschland an. Die Personen wurden an die Schaffhauser Polizei übergeben.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X