Einzelmeldung des Polizeipräsidiums Konstanz vom 03.05.2019

Singen - Friedingen
Wie erst jetzt bei der Polizei bekannt wurde, haben unbekannte Täter zwischen Donnerstag, 18.04. und Samstag, 20.04., einen historisch bedeutsamen Grenzstein aus dem Jahr 1581 entwendet.
Dieser markierte einst die Grenze zwischen Baden und der württembergischen Exklave "Bruderhof" und befand sich im Großtannenwald in der Verlängerung der Friedinger Straße. Bei dem Grenzstein handelt es sich um einen pfeilerförmigen Sandstein, der ca. 90 cm hoch ist und auf einer Seite mit dem württembergischen Hoheitszeichen, dem Hirschhorn, sowie auf der anderen Seite mit dem badischen Wappen versehen ist. Das Kulturdenkmal befand sich an einem breiten Waldweg, so dass die Unbekannten den Stein vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert haben.

Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Steißlingen, Tel. 07738/97014, zu melden.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X