Landesfamilienpass

Das Gutscheinheft 2019 zum Landesfamilienpass kann ab sofort beim Bürgerzentrum Singen (August-Ruf-Straße 13) zu den Öffnungszeiten abgeholt werden. Ebenso kann man hier Neuanträge stellen. Weitere Informationen unter Telefon 07731/85-600.

Einen Landesfamilienpass können erhalten:

- Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigenden Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben;

- Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigendem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;

- Familien, die mit einem kindergeldberechtigendem schwerbehindertem Kind mit mindestens 50 v. H. Erwerbsminderung in einem Haushalt leben;

- Familien, die SGB II- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigendem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben

- Familien, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.

Bei der Ausstellung des Landesfamilienpasses können seit diesem Jahr neben einer antragstellenden Person (im Pass: Berechtigte Person) noch bis zu vier weitere Erwachsene (im Pass: Begleitpersonen, z.B. der getrenntlebende Elternteil, die Großeltern oder eine andere Betreuungsperson) eingetragen werden.

Von den eingetragenen Personen können bei Ausflügen aber höchstens jeweils zwei ausgewählt werden, die die Vergünstigungen des Landesfamilienpasses in Anspruch nehmen können.

Der berechtigte Personenkreis kann mit dem Landesfamilienpass über 140 Staatliche Schlösser und Gärten, die staatlichen Museen des Landes und andere Einrichtungen unentgeltlich oder vergünstigt besuchen.

Öffnungszeiten des Bürgerzentrums: Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 - 18 Uhr, Donnerstag von 8 - 12 Uhr.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X