Geplantes Sanierungsgebiet "Ziegeleiweiher"

Übersichtsplan

Bitte den für Sie passenden Fragebogen bis zum 15. April ausfüllen:

Mieter: https://www.surveymonkey.de/r/singen-mieter-2018

Eigentümer: https://www.surveymonkey.de/r/Singen-Eigentuemer

Vor allem möchten wir von Ihnen erfahren, welche Wünsche, Erwartungen und Ideen Sie an die Stadt Singen im Rahmen eines Sanierungsprogramms haben!

Die Ergebnisse der Befragung fließen in die weitere konzeptionelle Arbeit unmittelbar ein. Sie haben somit mit Ihrer Teilnahme einen direkten Einfluss auf die zukünftige Entwicklung des Wohngebiets „Ziegeleiweiher“.


Öffentliche Bekanntmachung

Geplantes Sanierungsgebiet "Ziegeleiweiher"

Vorbereitende Untersuchung gemäß § 141 Baugesetzbuch 

Der Gemeinderat hat am 21.11.2017 beschlossen, für das künftige Sanierungsgebiet „Ziegeleiweiher“ die vorbereitenden Untersuchungen gemäß § 141 BauGB durchzuführen. 

Die Grenzen des Untersuchungsgebietes sind im abgebildeten Übersichtsplan dargestellt. Das Untersuchungsgebiet wird im Norden von dem Tannenwaldweg und der Römerzielpromenade, im Westen von der Hohenhewenstraße, im Süden von der Bruderhofstraße, dem Ziegeleiweiher, dem Ziegeleiweg sowie der Uhlandstraße und im Osten von der Römerzielpromenade begrenzt. 

Mit den Vorbereitenden Untersuchungen erstrecken sich auch auf nachteilige Auswirkungen, die sich für die von der beabsichtigten Sanierung unmittelbar Betroffenen in ihren persönlichen Lebensumständen im wirtschaftlichen oder sozialen Bereich voraussichtlich ergeben werden. Durch die Vorbereitenden Untersuchungen werden die Eigentümer, Bewohner und sonstige Nutzer frühzeitig miteingebunden.

Die Vorbereitenden Untersuchungen „Ziegeleiweiher“ werden voraussichtlich vom 01.01.2018 bis zum 31.07.2018 durchgeführt. In dieser Zeit werden Haushaltsbefragungen und personenbezogene Befragungen im Untersuchungsgebiet durchgeführt. Die Durchführung erfolgt durch die Abteilung Stadtplanung der Stadt Singen. Die Arbeitsgruppe führen eine Berechtigung mit sich und sind verpflichtet das Datenschutzgesetz zu wahren und dürfen die erhobenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Sanierung nur an die Stadt weitergeben. Die Eigentümer und Gewerbetreibenden erhalten einen umfassenden Fragebogen. 

Gemäß § 138 Baugesetzbuch sind Eigentümer, Mieter, Pächter und sonstige zum Besitz oder zur Nutzung eines Grundstücks, Gebäudes oder Gebäudeteils Berechtigte sowie ihre Beauftragten verpflichtet, der Stadt Auskunft über die Tatsachen zu erteilen, deren Kenntnis zur Vorbereitung der Sanierung erforderlich ist. Der Beschluss ist nach § 141 (3) BauGB mit dieser Bekanntmachung ortsüblich bekannt gemacht. Der Lageplan ist im Fachbereich Bauen, Abteilung Stadtplanung, 1. OG, Zimmer 141-144, 103-105, Hohgarten 2 in Singen während der allgemeinen Dienststunden ausgelegt und kann dort vom 10.01.2018 bis zum 16.02.2018 eingesehen werden.  

Singen 10. Januar 2018
gez. Bernd Häusler
Oberbürgermeister der Stadt Singen


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X