Fünfte Singener Theaternacht

Zum fünften Mal zeigen Ensembles aus Singen, Radolfzell und Ramsen am Samstag, 30. November, von 18 - 24 Uhr ihre Inszenierungen in der Singener Theaternacht. Die Theaterlandschaft in und rund um Singen ist facettenreich und äußerst engagiert. Davon können sich die Besucher in dieser Nacht erneut überzeugen.

Gleich zehn Ensembles zeigen Einblicke in ihre Stücke. Ein abwechslungsreicher, aber vor allem auch unterhaltsamer Abend erwartet die (Theater)Nachtschwärmer.

Mit dabei sind das Theater „Die Färbe“, der Theaterverein Pralka e.V., vom Friedrich-Wöhler-Gymnasium die Theater AG „tACTlos“ und die Unterstufentheater AG „Theatäter“, das Radolfzeller Theaterforum „Doppelgänger“, das Theater 88 aus Ramsen, das Theater in der GEMS mit einer Inszenierung von Marie-Luise Hinterberger, mit einer Filmdokumentation von Nete Mann und den Improsingers unter der Leitung von Cordula Mächler sowie die Theater AG „Theatre deLUXe“ vom Hegau-Gymnasium.

Eintritt: 10 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren (VVK 7 Euro).

Kartenvorverkauf ab sofort über die Tourist Info der Stadthalle und Marktpassage, Telefon 07731/85-504 oder -262. Begrenzte Plätze je Vorstellung! Es kann keine Garantie zum Besuch bestimmter Vorstellungen gegeben werden. Keine Platzreservierung möglich.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X