Energetische Sanierung im Quartier „Scheffelareal“

Mithilfe des KfW-Programms 432 wurde unterstützend zur Städtebauförderung ein energetisches Quartierskonzept für das Scheffelareal erstellt. Damit hat die Stadt Singen das Büro ebök, Tübingen, beauftragt.

Energetisches Quartierskonzept Scheffelareal

Die Erstellung des Quartierskonzepts ist in drei Bearbeitungsphasen gegliedert:

  • Analyse (Bestandsanalyse)
  • Potenziale (Zielkonzept)
  • Handlungskonzept (Maßnahmenkatalog)

Mit der Erarbeitung eines energetischen Quartierskonzeptes werden folgende Ziele verfolgt:

  • Beitrag zum Klimaschutz durch CO2-Minderung
  • Größere Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern und weitgehender Einsatz von erneuerbarer Energien
  • Energiekosteneinsparung bei den Bewohnern
  • Verbesserung des Wohnkomforts für die Bewohner
  • Integration der Maßnahmen in die Struktur- und Gestaltungsänderungen
  • Identifikation mit dem Quartier, vor allem zwischen Bewohnern des Alt- und Neubestandes

Für Hauseigentümer bedeutet dies, dass für Ihr Gebäude konkrete Sanierungsempfehlungen entwickelt werden. Für die Sanierungsberatung und für die Umsetzung entsprechender Maßnahme stellt die Stadt Fördermittel aus dem Programm „Sanierungsimpuls Singen“ zur Verfügung.

Ansprechpartner

Abteilung Stadtplanung
Hohgarten 2 (Rathaus)
78224 Singen

Tillmann Brügel
1. OG, Zimmer 105
Tel. +49 (0)7731 85-340
Fax +49 (0)7731 85-882-363
E-Mail schreiben

Umweltschutzstelle
Markus Zipf
Klimaschutzmanager
1. OG, Zimmer 113
Tel. +49 (0)7731 85-316
Fax +49 (0)7731 85-882-363
E-Mail schreiben


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X