Bürgerstiftung spendet für Clowntherapie im Schulkindergarten

Große Freude beim Singener Schulkindergarten im Lindenhain: Dank der Spende der Bürgerstiftung in Höhe von 2.400 Euro ist die Clowntherapie bis Ende dieses Jahres in der Einrichtung gesichert.

Bereits seit 14 Jahren kommen Gabriele und Thomas Tröller alle zwei Wochen als Pinky und Gondolfo in die Einrichtung für geistig- und mehrfachbehinderte Kinder. Die beiden ausgebildeten und erfahrenen Therapeuten „arbeiten“ in Kleingruppen mit maximal sechs Kindern zusammen und stärken mit ihrem Spiel das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl der Drei- bis Sechsjährigen.

„Wir bauen Aggressionen ab, lösen Anspannungen und überwinden Blockaden“, erklärt Thomas Tröller alias Clown Gondolfo; seine Frau Gabriele ergänzt: „Ohne Leistungsdruck fördern wir individuell die Entwicklung der Kinder, doch die Lebensfreude zu wecken hat für uns oberste Priorität.“

Die Leiterin des Schulkindergartens, Beate Grundmüller, freut sich sehr darüber, dass dank der Spende der Bürgerstiftung die Clowntherapie bis Ende 2018 gesichert ist. „Es fasziniert mich jedes Mal aufs Neue, dass sich gerade die ruhigen und schüchternen Kinder nach dem Spiel mit Pinky und Gondolfo mehr zutrauen und sie an Selbstbewusstsein gewinnen.“

Den Geldsegen überbrachten Ingrid Hempel, Stiftungsratsvorsitzende der Bürgerstiftung, Renate Weißhaar und Thomas Hauser, beide im Vorstand der Bürgerstiftung. Sie alle sind davon überzeugt, dass die Spende im Schulkindergarten äußerst sinnvoll eingesetzt wird. „Je früher die Kinder individuell gefördert werden, desto größer ist der Nutzen für sie“, ist Ingrid Hempel überzeugt.

Auch Oberbürgermeister Bernd Häusler zeigte sich hocherfreut über die Spende. Er dankte sowohl der Bürgerstiftung, die durch ihren unermüdlichen Einsatz Spenden sammelt und sinnvoll verteilt, als auch dem Schulkindergarten und den Therapie-Clowns für ihre wertvolle Arbeit.

Bürgerstiftung: Spenden willkommen

Jede Spende und Zustiftung trägt dazu bei, dass die Bürgerstiftung ein Erfolg wird und weiterhin viel Gutes für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt bewirken kann.

Konten der Bürgerstiftung Singen:

Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE93 6925 0035 0004 4118 49

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau
IBAN: DE37 6949 0000 0027 8194 00

Bildunterschrift:
Große Freude beim Schulkindergarten über die Spende der Bürgerstiftung. Hintere Reihe (von links): Ingrid Hempel (Stiftungsratsvorsitzende der Bürgerstiftung), Thomas Hauser und Renate Weißhaar (beide Vorstand Bürgerstiftung), Beate Grundmüller (Leiterin des Schulkindergartens) und Clownin Gabriele Tröller. Auf der Schaukel (von links): Clown Thomas Tröller und Oberbürgermeister Bernd Häusler mit Kindern des Schulkindergartens. Bild: Stadt Singen


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X