Baumfällarbeiten wegen Neubau Parkhaus Julius-Bührer-Straße

Dieses Frühjahr wird mit dem Abbruch des Parkhauses an der Julius-Bührer-Straße/Ecke Rielasinger Straße begonnen. Deshalb müssen bis Ende Februar auf dem städtischen Grundstück Sträucher gerodet und drei Bäume (Spitzahorne) gefällt werden, von denen einer gemäß der städtischen Baumschutzsatzung ersetzt wird. An gleicher Stelle entsteht dann ein Platz mit drei schattenspenden Bäumen und einer barrierefreien Bushaltestelle. Auf dem privaten Grundstück müssen dem Neubau vier Bäume weichen (ein Bergahorn und drei Hainbuchen), die nicht unter die Baumschutzsatzung fallen. Das Vorhaben wird durch eine private Eigentümergemeinschaft realisiert.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X