Alkoholtestkäufe in Singen: Bis auf einen wieder alle top!

Ordnungsamt, Polizei und Singener Kriminalprävention (SKP) wollten es einmal mehr wissen und organisierten Alkoholtestkäufe – ganz bewusst kurz vor Fasnacht. Die erfreuliche Bilanz: Von vierzehn getesteten Stellen gab nur eine Alkohol (hochprozentigen Wodka) an einen minderjährige Heranwachsenden aus.

Beim letzten Test im Juni 2017 war das gleiche Ergebnis erzielt worden. Die SKP freut sich sehr über die positiven Ergebnisse. Die Verkäuferinnen und Verkäufer an den Kassen der fünf Discounter, vier Tankstellen, vier Supermärkte und eines Getränkemarktes verhielten sich – bis auf einen Fall – vorbildlich. Der Jugendliche wurde stets nach dem Ausweis gefragt. Beim „durchgefallenen“ Supermarkt wurde zwar der Ausweis verlangt, dann aber nicht konsequent gehandelt.

Stadtverwaltung und Polizei werden diese Tests auch künftig durchführen. Die Kontrollen zeigen, dass die jahrelangen Bemühungen fruchten und das Bewusstsein bezüglich der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes steigt – übrigens ein bundesweiter Trend: Der Konsum von Alkohol unter Jugendlichen geht erfreulicherweise zurück, wird also immer „uncooler“. Das Gleiche gilt für den Konsum von Nikotin.

Weitere Informationen erteilt die SKP unter Telefon 07731/85-544, E-Mail: skp@singen.de


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X