Abo-Spielplan weckt Vorfreude

Meldung vom 10.04.2019
Das Neue Globe Theater Potsdam kommt zum ersten Mal nach Singen – mit Molières Komödie "Die Streiche des Scapin". Bild: Philipp Plum

Das Programm der neuen Theater- und Konzert-Spielzeit ist da

Die Vorschau auf das Theater- und Konzert-Programm im Abonnement 2019/2020 in Singen haben Oberbürgermeister Bernd Häusler, Stadthallen-Geschäftsführer Roland Frank und die Volksbühne-Vorsitzende Angelika Berner-Assfalg gemeinsam vorgelegt. "Bei der Spielplan-Gestaltung lag es uns am Herzen, aktuelle, erstklassige, auch preisgekrönte Theaterproduktionen sowie hochkarätige Konzertensembles nach Singen zu holen. Spannende Schauspiele, Komödien mit Köpfchen, Oper, Musik- und Tanztheater, anspruchsvolle Kammer- und Symphoniekonzerte sowie erlebnisreiches Kindertheater erwarten die Besucher wieder in der Stadthalle Singen", betont Roland Frank. "Im vergangenen Jahr kamen rund 82.000 Besucher zu 212 Veranstaltungen in der Stadthalle Singen", berichtet Oberbürgermeister Bernd Häusler. "In der großen Vielfalt hat das städtische Kulturangebot mit über 35.000 Besuchern einen sehr hohen Stellenwert."

Nach dem großen Erfolg vor wenigen Wochen mit dem "Concerto Scherzetto", einer gelungenen Mischung aus klassischer Musik und Comedy, behält die Volksbühne ihren neu eingeschlagenen Weg bei, wie Angelika Berner-Assfalg berichtet. "Erneut wird es im Abo-Angebot unseres Vereins einen konzertanten Abend geben": Erstmals in Singen zu Gast sind die "Berlin Comedian Harmonists" mit ihrem Programm "Atemlos" zum 20. Bühnenjubiläum. An einem Strang ziehen Kultur und Tourismus sowie die Volksbühne Singen auch beim Kindertheater. Die Volksbühne sorgt für die Zusatzaufführungen speziell für Kindergärten und Schulen.  

Mit herausragenden Gastspielen wartet in der kommenden Spielzeit insbesondere der Musikalische Ring auf. Den Auftakt macht "Ein Amerikaner in Paris", das neue Tanzmusical nach dem Filmklassiker mit der Musik und den Liedtexten von George und Ira Gershwin. Mit "Chaplin – das Musical" ist die deutsche Version einer höchst erfolgreichen Broadway-Produktion über den genialen Filmpionier und ersten Kino-Weltstar Charlie Chaplin erstmals auf Tournee und macht in Singen Station. Auf ihrer Gastspiel-Reise zum 50. Jubiläum kommt "The Philadelphia Dance Company" aus den USA mit Modern Dance in die Stadthalle Singen.

Der Schauspielring bietet hochaktuelle Tourneeproduktionen. Bei den Komödien steht unter anderem das neue Stück "Vier Stern Stunden" von Daniel Glattauer in Top-Besetzung mit Janina Hartwig und Günther Maria Halmer auf dem Programm.

Reservierungen
für neue Abonnements nimmt die Tourist Information Singen ab sofort entgegen.

Abonnenten
haben starke Preisvorteile und den Vorzug bei der Platzwahl.

Der Freiverkauf
für alle Abo-Veranstaltungen beginnt am 1. August.

Die gedruckte Abo-Vorschau
ist bei der Tourist Information Singen erhältlich und liegt in öffentlichen Einrichtungen sowie in Geschäften aus.

Mehr zum Abo-Programm


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X