Aachbad und Hallenbad: Anteilige Erstattung von Saison- und Jahreskarten

Wegen der Corona-Situation musste das Hallenbad früher schließen und das Aachbad durfte erst später als üblich öffnen. Saison- und Jahreskarten konnten bzw. können also nicht vollständig genutzt werden – deshalb hat der Gemeinderat eine anteilige Erstattung beschlossen.

Wer diese anteilige Erstattung wünscht, wird gebeten, ein entsprechendes Formular auszufüllen und zusammen mit der Saisonkarte des Hallenbads bis spätestens 31. Juli 2020 bzw. für das Aachbad nach Saisonende bis spätestens 31. Oktober 2020 der Stadt zukommen zu lassen (per Post, Einwurf in den Rathausbriefkasten oder einfach im Aachbad abgeben).

Wer eine anteilige Erstattung der Jahreskarte wünscht, soll bitte ebenfalls das entsprechende Formular ausfüllen und zusammen mit einer Kopie der Jahreskarte bis spätestens 31. Juli 2020 der Stadt zukommen lassen. Jahreskarten können aber auch manuell um den nicht nutzbaren Zeitraum verlängert werden. Wer das möchte, sollte bitte einfach die Kassiererin an der Kasse des Aachbads ansprechen.

Alle Formulare sind hier zu finden >>> Man bekommt sie aber auch an der Kasse des Aachbads oder am Empfang des Rathauses zu den allgemeinen Öffnungszeiten.

Für Fragen steht die Abteilung Sport, Bäder und Verwaltung unter Telefon 07731/85-331 gerne zur Verfügung.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X