Parkhäuser und Parkplätze in Singen

Parken in Singen

Allein in der Singener Innenstadt stehen rund 4.000 Stellplätze zur Verfügung.

Um Parksuchverkehr zu vermeiden, wurde ein modernes Parkleitsystem eingerichtet. Das neue System weist Autofahrern den Weg in das jeweils nächste Parkhaus und gibt die Anzahl der noch verfügbaren Stellplätze bekannt. 

pdf-icon Flyer: Parkplätze und -gebühren in der Innenstadt 


Übersicht: Parkhäuser und Parkplätze in Singen

Parkhäuser und Parkplätze im Parkleitsystem

1 Woolworth: geschlossen

2 Karstadt: 235 Stellplätze 
• geöffnet: Mo-Fr  7.00-19.15,  Sa 7.00-18.15 Uhr

3 Postarkaden: 150 Stellplätze 
• geöffnet: Mo-Mi  6.00-24.00,  Do 6.00-2.00 Uhr, Fr  6.00-4.00,  So + Feier 7.30-24.00 Uhr

4 City: 100 Stellplätze
• geöffnet:  Mo-Fr  7.00-18.30,  Sa 7.00-18.00 Uhr 

5 Zentrum: 130 Stellplätze
• durchgehend geöffnet

6 H.-Weber-Platz: 176 Stellplätze
• geöffnet: Einfahrt  Mo-Sa  7.00-20.00,  Ausfahrt tägl. 0.00-24.00 Uhr

7 C & A: 60 Stellplätze
• geöffnet: Mo-Sa  8.30-20.00 Uhr

8 Stadthalle: 139 Stellplätze
• durchgehend geöffnet

10 Festplatz: 347 Stellplätze auf Parkplatz • gebührenfrei ! 
• durchgehend geöffnet (bei Veranstaltungen gesperrt)

 


Weitere gebührenpflichtig Parkplätze – durchgehend geöffnet

13 Herz-Jesu-Kirche: 112 Stellplätze 

14 Schwarzwaldstraße:  50 Stellplätze

15 Roseneggstraße: 67 Stellplätze

      Hegau – Klinikum: 271 Stellplätze

 


Gebührenfreie Parkplätze –  durchgehend geöffnet 

11 Schienenhaltepunkt Landesgartenschau: 230 Stellplätze

12 Scheffelhalle: 81 Stellplätze  (im Sommer reserviert für Freibadbesucher)

     Schienenhaltepunkt Industriegebiet: 77 Stellplätze

     Schaffhauser Straße: 91 Stellplätze

     Hallenbad / Station: 147 Stellplätze

     Jugendherberge: 18 Stellplätze

     Münchried - Sporthalle    85 Stellplätze

     Waldfriedhof: 185 Stellplätze

     Hohentwiel: 83 Stellplätze 



  • Logo der inCITI Singen GmbH
  • Logo der Thüga Energie GmbH
  • Logo der Sparkasse Singen-Radolfzell
  • Logo des Singener Wochenblatts
  • Logo Vierländerregion Bodensee