Hohentwiel von Industriestraße

Erzählzeit 2015: "Stadt – Land – Fluss"

Über 30 namhafte Autoren stellen ihre neuen Romane vor

Unter dem Motto „Stadt – Land – Fluss“ findet das sechste deutsch-schweizerische Literaturfestival „Erzählzeit ohne Grenzen“ Singen-Schaffhausen vom 11. bis 19. April 2015 statt. 34 namhafte Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Österreich werden in 36 Städten und Gemeinden beiderseits der Grenze ihre neuen Romane präsentieren. Mit spannenden Begegnungen an außergewöhnlichen Leseorten ist die „Erzählzeit ohne Grenzen“ auch 2015 das große literarische Ereignis des Frühjahrs.

„Das Festival-Motto greift ein aktuelles Phänomen auf: Die Menschen ziehen in die Städte und träumen vom Landleben. Das Dorf wird zum Sehnsuchtsort, auch wenn das wahre dörfliche Leben vielerorts in seiner Existenz bedroht ist“, sagt Barbara Grieshaber, die bei der Programmorganisation federführende Leiterin der Städtischen Bibliotheken Singen. „Die Geschichten der jüngeren Autorengeneration spielen in Berlin, in Zürich, London und Wien. Das Landleben, das allerdings niemals wirklich eine Idylle war, kommt fast nur noch in Erzählungen vor, die in früheren Jahrzehnten oder Jahrhunderten angesiedelt sind“. So endet zum Beispiel Robert Seethalers Lebensgeschichte eines Knechts in den österreichischen Bergen mit dessen Tod 1980. In der Schweiz des 19. Jahrhunderts kämpft Silvia Tschuis Frau eines Rossknechts um ihre Selbstbestimmung, und Kurt Oesterles Erzähler erinnert sich an Kindheit und Jugend in einem württembergischen Dorf im vorigen Jahrhundert.

Das Leben heute aber spielt sich in den Erzählungen großteils in den Städten ab: Hanns-Josef Ortheil erkundet schon als 12-Jähriger die Großstadt Berlin. Gertrud Leutenegger schlendert der Themse entlang durch das heutige London, und Matthias Zschokke macht in seinem neuen Buch Lust auf die mediterrane Lebensatmosphäre Venedigs. Barcelona, Rom und Helsinki sind weitere Metropolen, in die sich die „Erzählzeit“- Besucher entführen lassen können.

Autoren:
Nicole Bachmann (CH), Florian Beckerhoff (D), Christian Gasser (CH), Esther Kinsky (D), Gabriele Kögl (A), Karen Köhler (D),  Stefanie Kremser (D), Lorenz Langenegger (CH), Gertrud Leutenegger (CH), Kurt Oesterle (D), Manfred Poser (D), Ilma Rakusa (CH), Hanns-Josef Ortheil (D), Viola Rohner (CH), Werner Rohner (CH), Ulrike Almut Sandig (D), Robert Seethaler (A), Silvia Tschui (CH), Matthias Zschokke (CH) u.a.

Mehr zur "Erzählzeit ohne Grenzen" 2015



  • Logo der inCITI Singen GmbH
  • Logo der Thüga Energie GmbH
  • Logo der Sparkasse Singen-Radolfzell
  • Logo des Singener Wochenblatts
  • Logo Vierländerregion Bodensee