Kfz-Verkehr

- Sachgebiet der Abteilung Straßenbau

Singen grenzt unmittelbar an das Hoheitsgebiet der Schweiz - und liegt dabei doch sehr zentral. Hier kreuzen sich Verkehrsachsen von regionaler, nationaler und internationaler Bedeutung.

Für die  Unterhaltung der Autobahnen auf Singener

KFZ-Verkehr in Singen

Gemarkung (A 81, A 98) ist das Regierungspräsidium Freiburg (Abteilung 4 - Straßenwesen und Verkehr) zuständig. Die Bundesstraßen (B 33, B 34, B 314) sowie die Landes- und Kreisstraßen einschließlich ihrer Brücken und Ampeln werden vom Landratsamt Konstanz (Amt für Nahverkehr und Straßen) betreut.
Schaffhauser Straße, Freiheitstraße und Ekkehardstraße bilden inklusive ihrer Lichtsignalanlagen den innerstädtischen Teilabschnitt der B 34.

Für den Bau und die Unterhaltung der rund 225 km Gemeindestraßen mitsamt deren Ampeln und Brücken ist die Abteilung Straßenbau der Stadt Singen verantwortlich. Sie arbeitet dabei eng mit der Abteilung Sicherheit  & Ordnung (Untere Straßenverkehrsbehörde), der Abteilung Technische Dienste und der Polizeidirektion Konstanz (Sachbereich Verkehr) zusammen.

Die wichtigste Grundlage für Verkehrsplanungen ist der Generalverkehrsplan 2025 (GVP).

Ansprechpartner

Birgit Selig
Tel. 07731 85-353
E-Mail schreiben
1.OG Zimmer 102.5

Weitere Informationen

Aktuelle Straßenbaumaßnahmen

Generalverkehrsplan (GVP)


Nützliche Links

Verkehrsmeldungen der Polizei

Wettergefahren

Regierungspräsidium Freiburg - Abteilung 4

Landratsamt Konstanz - Amt für Nahverkehr und Straßen

Polizeidirektion Konstanz - Sachbereich Verkehr



  • Logo der inCITI Singen GmbH
  • Logo der Thüga Energie GmbH
  • Logo der Sparkasse Singen-Radolfzell
  • Logo des Singener Wochenblatts
  • Logo Vierländerregion Bodensee