Jugend, Soziales

Jugend, Soziales und Gesundheit in Singen

In Singen gibt es neben mehreren Einrichtungen und Projekten freier Träger drei städtische Jugendhäuser, die Jugendpflege und die Mobile Jugendarbeit, die alle zusammen sehr viel für die Singener Jugend tun. Wichtiger Bestandteil des sozialen Netzwerks ist auch die Schulsozialarbeit, die an allen Schulen der Singener Kernstadt ratsuchenden SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zur Verfügung steht.

Ebenso ist die Hohentwielstadt mit ihren Schulzentren ein überregionaler Bildungsstandort. Gleichzeitig kann Singen mit einer guten und flexiblen Kinderbetreuung punkten.

Mit einem differenzierten Angebot an sonderpädagogischen Einrichtungen und Einrichtungen für Senioren und Behinderte nimmt die Stadt Singen einen Spitzenplatz unter den Städten vergleichbarer Größe in Baden-Württemberg ein.

Singen hat zudem Magnetwirkung als leistungsfähiger Gesundheitsstandort mit einer hohen Ärztedichte quer durch alle Sparten und dem Hegau-Bodensee-Hochrhein-Klinikenverbund als Zentrale.

FSJ-ler für Jugendhäuser, Schulen, Museum und Feuerwehr gesucht
Euer Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt Singen


  • Logo der inCITI Singen GmbH
  • Logo der Thüga Energie GmbH
  • Logo der Sparkasse Singen-Radolfzell
  • Logo des Singener Wochenblatts
  • Logo Vierländerregion Bodensee