Museumsnacht Hegau - Schaffhausen

Museumsnacht Hegau - Schaffhausen am 17. September 2016

Als alljährliches Highlight und grenzüberschreitende deutsch-schweizerische Kooperation bietet die Museumsnacht Hegau-Schaffhausen kulturinteressierten Nachtschwärmern die Möglichkeit, an einem Abend in besonderer Atmosphäre Kunst und Kultur zu erleben, Menschen zu treffen, sich zu unterhalten, zu diskutieren und den Klängen der Musik zu lauschen.

Die Organisatoren und Kulturschaffenden haben auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches und spannendes Programm auf die Beine gestellt. Sie sind herzlich eingeladen, sich von den zahlreichen Angeboten überraschen und begeistern zu lassen!



Das auch bei unseren Schweizer Nachbarn sehr beliebte "Museum auf Rädern", bei denen klassische Fahrzeuge die Besucher stilgerecht durch die Nacht chauffieren, wird wieder eine besondere Attraktion darstellen. Jedes Automobil hat seine Geschichte und viele Anekdoten, die - von professionellen Sprechern erzählt - den Gästen das Warten verkürzen.

MUSEUM auf Rä

 

 

Eine Zeitreise mit "Drums & Percussion in Bild und Musik" performen der bekannte Singener Künstler Antonio Zecca und das Hegau-Percussion Ensemble unter der Leitung von Rudolf Hein in der Scheffelhalle.

Ein beleuchteter Skulpturenpfad des Künstlers Alexander Weinmann führt durch den Stadtgarten zum Rathaus. Begleitet vom Trompetenensemble der Jugendmusikschule.

Im und rund um das Rathaus hat die Feuerwehr ihre Stationen errichtet. Historische Fahrzeuge und auch die Sonderausstellung zeigen eindrücklich die Geschichte der Singener Feuerwehr. Vorträge und Führungen informieren über Besonderheiten der letzten 150 Jahre.

Das Rathaus wird aber auch Künstlerinnen und Künstlern Raum für ihre Kunstwerke bieten. Die Singener Maler sind wieder im Bürgersaal mit ihrer Jahresausstellung zu Gast.
"Frauen im Krieg und auf der Flucht" ist der Titel der Ausstellung dreier syrischer Künstler. Khadija Ghanem, Rasha Deeb und Ahmed Amer schufen während ihrer Zeit in der Landesaufnahmestelle in Meßstetten die Kunstwerke, die seiter an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg ausgestellt werden. Was bewegt Menschen, was denken, fühlen und erleben sie, während ihr Heimatland im Krieg versinkt und nichts bleibt als die Flucht?

Bei der Museumsnacht

Bei der Museumsnacht erwartet Sie ein vielfältiges und unterhaltsames Programm im Rathaus und den Kultureinrichtungen, im MAC Museum Art & Cars, in der Galerie Vayhinger, im Kulturzentrum GEMS und an vielen anderen Orten.

Von Lesungen, Musik, Installation, bildender Kunst und vielem mehr ist mit Sicherheit für jeden Kunst- und Kulturgeschmack etwas dabei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

Im Eintritt mit inbegriffen:

Zugang zu allen an der Museumsnacht beteiligten Kunstorte, freie Fahrt mit den Shuttlebustouren und auf den Netzen Flextax (CH) und VHB (D) zwischen 17 und 2 Uhr. Aufgrund der eingeschränkten Zugverbindungen im VHB Netz informieren Sie sich bitte über die Abfahrtszeiten.


 
Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter
www.museumsnacht-hegau-schaffhausen.com

Projektbüro Museumsnacht Hegau-Schaffhausen
Herr Marcel Zürcher • Tel. 0041 526531431
E-Mail schreiben 

Verantwortlich für Singen
Fachbereich Kultur, Kulturbüro
Catharina Scheufele (Leitung)
Tel.: 07731 85 244
E-Mail schreiben


Rückblick: Museumsnacht 2015

SÜDKURIER-Sonderbeilage zur Museumsnacht

Aktuelles aus dem Aufbau der Museumsnacht

Gesamt-Programm der Museumsnacht Hegau – Schaffhausen 2015 (6MB)

Programm der Museumsnacht in Singen (3,5 MB)

1. Bilder-Serie: Museumsnacht 2015

2. Bilder-Serie: Museumsnacht 2015


Rückblick: Museumsnacht 2014

1. Bilder-Serie: Museumsnacht 2014

2. Bilder-Serie: Museumsnacht 2014



Eintritt: 10 € / 11 CHF



  • Logo der inCITI Singen GmbH
  • Logo der Thüga Energie GmbH
  • Logo der Sparkasse Singen-Radolfzell
  • Logo des Singener Wochenblatts
  • Logo Vierländerregion Bodensee